Neues aus dem Verein
finale.jpg
Jugend_Saison_Rest.jpeg

Spvgg Hüttengesäß veranstaltet Trainingscamp mit Ex-Eintracht Star Maik Franz


Für alle fußballbegeisterten Kinder im Alter von 6-13 Jahren veranstaltet die Sportvereinigung im Sommer gemeinsam mit Ex-Eintracht Star Maik Franz ein abwechslungsreiches 5-tägiges Trainingscamp mit vielen tollen Zusatzleistungen.

 

Anmeldungen werden ab sofort unter www.11ts.shop/huettengesaess angenommen.

Dort gibt es auch weitere Infos zum Camp.

Außerdem steht Euch unser Jugendkoordinator Christian Weinlich unter 0177-7113614 für Fragen zur Verfügung.

Wir freuen uns auf eure Anmeldung!

Franz_Fubaschu.jpg

Termine  2022

Veranstaltungen

Bild HA.jpg

Anstehende Spiele

 

Sportvgg. Hüttengesäß (fussball.de)

(einfach auf den Link klicken)

 

An erster Stelle steht der Spaß 

 

Trainingsauftakt der E-Jugend der Sportvereinigung Hüttengesäß 1945 e.V.

 

Es wird herzlich gelacht, nach Bällen gegrätscht, gedribbelt und mit viel Freude dem runden Leder hinterhergejagt. Es ist Trainingsauftakt der neu gegründeten E-Jugend der Sportvereinigung Hüttengesäß 1945 e.V.  Auf dem Sportplatz im Ronneburger Ortsteil Hüttengesäß haben sich 16 Kinder eingefunden, die ab der kommenden Spielzeit im Dress der Sportvereinigung – als D-Jugendliche - auf Torjagd gehen werden. Am Spielfeldrand geben - während sich Ben, Niklas, Jamiro & Co die Bälle zupassen - der 40-jährige Marcel Richter und sein Co-Trainer Alexander Wörner kindgerechte Kommandos. Die beiden Trainer, die hier und da mit leicht geschwollenen Wangen in die Trillerpfeife pusten, lassen ihr dynamisches Kollektiv über Stangen springen, zwischen Pylonen hin und her sprinten und mit viel Elan aufs Tor schießen. „An erster Stelle“, so Coach Richter, “steht der Spaß. Die jungen Spieler sollen gerne ins Training kommen, sich bewegen, soziale Kontakte und Freundschaften pflegen. Also all das, was in der aktuellen Corona-Zeit viel zu kurz kommt.“ Während es für andere Klubs um Leistung geht, stehen für Richter und Wörner andere Aspekte im Vordergrund. „Bei uns“, ergänzt der 48-jährige Wörner, „sollen die Eltern ihre Kinder nach dem Spiel fragen, ob sie Spaß gehabt und etwas gelernt haben. Und nicht: Hast du gewonnen? Oder: Wie viele Tore hast du geschossen?“  

 

Mit der Installation einer eigene E-Jugend-Mannschaft baut der Fußballklub sein Sport- und Bewegungsangebot für die Torjäger im Schatten der Ronneburg weiter aus; schließlich kicken und passen bereits die jüngsten Kids bzw. „Jungritter“ aus Altwiedermus, Neuwiedermuß und Hüttengesäß in der F- und G-Jugend des Vereins. 

 

Alle Eltern, deren fußballinteressierten Kinder, probeweise in die sportliche Ritterrüstung bzw. das Fußball-Trikot schlüpfen und vor allem Spaß haben wollen, können sich bei Jugendkoordinator Christian Weinlich (01 77-7 11 36 14) und bei Marcel Richter (01 52-22 96 60 72) melden. 

Spvgg Hüttengesäß zieht 1. Mannschaft zurück

 

Die Sportvereinigung Hüttengesäß wird die erste Mannschaft zur Winterpause aus dem laufenden Wettbewerb der Kreisoberliga zurückziehen. Für den Vorstand hat bei dieser schwierigen Entscheidung den Ausschlag gegeben, vor dem Hintergrund der positiven Entwicklung der neu gegründeten Jugend und den anstehenden Neuwahlen mit einer möglichen kompletten Neuausrichtung, auf weitere Aufwendungen für personelle Verstärkungen der ersten Mannschaft zu verzichten. Hierdurch sollen die finanziellen Ressourcen geschont werden, damit ein Neuanfang unter einem neuen Vorstand in einer wirtschaftlich gesunden Situation möglich ist.

Da unter diesen Vorzeichen eine konkurrenzfähige Aufrechterhaltung des Spielbetriebs in der Kreisoberliga nicht möglich ist, hat man sich in beidseitigem Einvernehmen mit Trainer Metin Oymak darauf verständigt, die Zusammenarbeit zu beenden und nur noch mit der zweiten Mannschaft den Spielbetrieb in der Kreisliga C fortzusetzen. Für das Engagement von Metin Oymak möchte der Verein sich ausdrücklich bedanken.  

Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte nachfragen.

vatertag.jpg